Die richtige Hautpflege in der Schwangerschaft

Bildquellenangabe: JMG  / pixelio.de

Bildquellenangabe: JMG / pixelio.de

Die meisten Frauen freuen sich auf ihre Schwangerschaft und tun alles, damit es ihnen und ihrem Baby gut geht. Ein wichtiges Thema ist jedoch nicht nur die Ernährung und der Lebensstil, sondern auch die Hautpflege.

Die richtige Pflege finden

Ein sehr schöner Nebeneffekt einer Schwangerschaft ist in der Regel ein verbessertes Hautbild. Diese kommt durch eine vermehrte Wassereinlagerung und eine bessere Durchblutung zustande. Es ist jedoch oft der Fall, dass sich das Hautbild durch die Schwangerschaftshormone ändert. So kann die Haut entweder austrocknen oder aber auch ein wenig fettiger werden als gewohnt. Zudem können auch Sommersprossen oder Pigmentflecken in der Haut stärker zu sehen sein als gewohnt. Diese Veränderungen können dazu führen, dass Schwangere ihre Hautpflegeprodukte umstellen müssen. Besonders empfehlenswert ist eine Tagescreme, die einen Lichtschutzfaktor hat, denn die Haut in der Schwangerschaft reagiert empfindlicher als gewöhnlich auf Sonnenlicht.

Auf den Bauch achten

Während der Schwangerschaft ist die Haut am Bauch großen Belastungen ausgesetzt. Je weiter die Schwangerschaft fortschreitet und je größer das Baby wird, umso mehr muss sich die Haut dehnen. Damit diese nicht zu sehr reißt, sollte rechtzeitig mit der Pflege begonnen werden. Eine tägliche Massage mit einem Körperöl steigert die Durchblutung der Haut und sorgt so dafür, dass sie elastischer wird. Während der Schwangerschaft wachsen auch die Brüste der Frau, so dass auch diese in die Massage mit einbezogen werden sollte. Es sollte daher schon zu Beginn der Schwangerschaft mit dieser Massage begonnen werden. Eine weiche Körperbürste kann die Wirkung unterstützen. Es muss jedoch angemerkt werden, dass es keine Garantie dafür gibt, dass das Gewebe nicht trotzdem reißt. Jede Frau ist anders veranlagt und es hängt im Wesentlichen davon ab, wie das Bindegewebe beschaffen ist.

So kann die Haut die innere Freude wiederspiegeln

Auch wenn es während der Schwangerschaft keine Garantien für ein perfektes Hautbild gibt, können Frauen doch eine Menge tun, damit sie sich in ihrer eigenen Haut wohl fühlen können. Dazu gehören natürlich auch das Gesicht und vor allem die Lippen: Ein Lippenpflegestift etwa von Labello gehört daher ebenso zur täglichen Kosmetik wie eine gute Gesichtscreme und ein Pflegeöl für den Körper. So ist die Haut der Frauen in dieser aufregenden Zeit bestens versorgt.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.