Wie Radfahren fit und gesund hält

Bildquelle: Viola_pixelio.de

Radfahren ist in jedem Alter ein beliebtes Hobby. Doch viele sind sich gar nicht im klaren wie gesund und fit das Radfahren eigentlich hält. Denn das Radfahren beschleunigt das Abnehmen und bringt sogar das Herz sowie den Kreislauf in Schwung. Aber natürlich ist es auch wichtig das man das richtige Fahrrad besitzt.

Warum ist Radfahren gesund?
In Deutschland besitzen fast 80 Prozent ein Fahrrad, aber es werden meist nie mehr als 5 Kilometer gefahren. Doch jede noch so kleine Tour mit dem Drahtesel ist gut. Denn wer regelmäßig mit dem Fahrrad fährt, der stärkt die Pumpfunktion des Herzens und lässt die ungeliebten Fettpölsterchen verschwinden. Ein weitere Aspekt ist das Muskeln aufgebaut werden und die Lunge gekräftigt wird. Was dazu führt das die allgemeine Stimmung besser wird. Doch nicht nur deswegen ist es gesund. Radfahren ist auch gesund weil es ein Ausdauersport ist. Den das Radfahren, wie schon oben geschrieben, bringt Herz und Kreislauf in Schwung und regt dadurch den Stoffwechsel an. Das schöne ist auch das Radfahren auch noch im hohen Alter möglich ist da es die Gelenke schont, was viele Ausdauersportarten nicht können. Natürlich bietet es sich dadurch auch für Übergewichtige an. Ein glücklicher Vorteil ist auch das Kalorien verbrannt werden. Pro Minute werden dort etwa 6 bis 7 Kilokalorien verbrannt, wenn man 15 Stundenkilometer fährt. Bei 25 Stundenkilometer beläuft sich der Kalorienverbrauch schon auf 11 bis 12 Kilokalorien pro Minute. Doch viele fahren falsch. Die meisten haben einen hohen Gang drin, treten ein paar Mal und lassen sich dann rollen. Man sollte einen leichten Gang einlegen und gleichmäßig und durchgehend treten.

Das richtige Fahrrad
Das sollte man natürlich vorab klären, denn auch bei Fahrrädern gibt es Unterschiede. Es wird unterschieden zwischen Cityrad, Trekkingrad, Crossrad, Mountinbike, Rennrad, Fitnessrad, Faltrad und Elektrofahrrad. Ob dann das richtige zu finden sollte man wissen für welche Aktivitäten man das Fahrrad haben möchte. Ob es für Tages- und Kurztouren ist oder ob man sich wirklich richtig sportlich darauf austoben möchte. Sollte man sich zum Beispiel für ein Rennrad entscheiden, sollte man sich die Rose Rennräder ansehen. Denn Rose Rennräder sind von guter Qualität und davon sollte man sich überzeugen.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.